Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte

Warum und aus welchem Grund wird Erlebnis Gestaltung und Emotions Design eingesetzt?

Erfolgreiche Personen und Unternehmen setzen immer häufiger auf die aktive Kommunikation mit ihren Zielgruppen.

Massen-Medial kommunizierte Unternehmens-, Produkt-, Ideen- und Markenwelten werden für den Konsumenten in Szene gesetzt, um ihn langfristig emotional und gefühlsmässig zu binden.

Inszenierte Ereignisse in Form von erlebnis-orientierten firmen- und/oder produkt-bezogenen Veranstaltungen und Aktionen, die dem Adressaten (Kunden, Händler, Meinungsführer, Mitarbeiter) Kommunikationsinhalte vermitteln, d.h. emotionale und physische Reize darbieten, die zu einem starken Aktivierungsprozess führen, werden immer beliebter. Diese Ereignisse können mit dem Begriff “Emotions-Marketing” oder “Erlebnis-Design” bezeichnet werden.

Sie haben zum Ziel, den Teilnehmern Erlebnisse zu bescheren bzw. bei diesen Emotionen auszulösen. Auch sind sie gleichzeitig hervorragend dazu geeignet, einen positiven Beitrag zur Durchsetzung der Marketing Strategie (das heisst zum Aufbau von Unternehmens- und Markenwerten) zu leisten.

Mit allen Sinnen genießen

Emotionen mit allen Sinnen spüren und genießen: Jede der Sinnesmodalitäten empfängt und verarbeitet in ihrem eigenen Zeichencode Signale, die Gefühle hervorrufen oder auch Erlebnis Wirkungen auslösen können. Dabei ist das emotionale Erleben für den Rezipienten um so intensiver, wenn Reize nicht nur eine Wahrnehmungsebene erreichen (mono sensual), sondern möglichst viele Sinneskanäle gleichzeitig “gereizt” werden (multi sensuale Informations Darbietung). Im Set steigt auch die Wahrscheinlichkeit assoziativer Verknüpfungen. Die Folge: Bilder und Botschaften, ja auch Marken und Produkte manifestieren sich wesentlich tiefer.

Eine Firma, ein Produkt oder eine Dienstleistung werden zur Marke, weil sie identifizierbar und vom Mitbewerb unterscheidbar werden. Dies ist sowohl für den Konsumenten als auch für das Unternehmen wertvoll. Die Bekanntheit wird gesteigert. Ein unverwechselbares Markenprofil bzw. eine Markenpersönlichkeit und eine Positionierung wird geschaffen. Markenwelten werden erlebbar. Über den formalen, inhaltlichen und zeitlichen Bezug zum erlernten Markenbild unterstützt und festigt das Emotions Design bestehende Marken- und Unternehmens-Images.

Ein Information-Overload, austauschbare Produkte auf gesättigten Märkten, Produkte ohne innere Bindung/Anteilnahme beim Kaufentscheid und die dominante Bildkommunikation machen das Emotions Design, das besondere Erlebnisse vermittelt, zu einem passenden Werkzeug. Durch das Konglomerat einzelner gefühlvoller Emotionen und Erlebnisse können die Ziele Bekanntheit/Akzeptanz, Image/positiver Imagetransfer, Profilierung/Positionierung oder der Transport von Kommunikation bestens und höchst effektiv erreicht werden. Die multi-sensuale Informationsdarbietung “auf allen Kanälen” bewirkt eine tiefe Erinnerung und dauerhafte Verankerung der mit allen Sinnen gespürten emotionalen Botschaften.

Vorhandene Attraktivitäten (besonders im Freizeit-, Themen- und Erlebnisbereich) können durch das Emotions- und Erlebnis-Design aufgewertet oder sinnvoll ergänzt werden.

Auftraggeber erreichen somit ihre Ziele, während sie ihrer Zielgruppe ein einzigartiges Erlebnis/Unterhaltung bescheren. Beide profitieren davon.

Mit dem Emotions Design wird die kommunikative Botschaft emotional erlebbar gemacht bzw. Inhalte, Marken und Botschaften werden als Bilder inszeniert, die über alle Sinneskanäle wirksam werden. Die Veranstaltung wird unverwechselbar, authentisch und originär, so dass Veranstalter und Marke zu jedem Zeitpunkt präsent sind – Emotional Uniqueness.

Auf den Punkt genau passt der Satz, der oftmals in Foldern und Anzeigentexten – weil bis zur Unerträglichkeit überstrapaziert – wie eine abgedroschene Reklamephrase klingt: “Lassen Sie den Alltag hinter sich. Tauchen Sie ein in eine phantastische Traumwelt und genießen Sie mit allen Sinnen”.

Zum Beispiel: Messeauftritte

Messeauftritte (gleiches gilt auch für Ausstellungen) gehören normalerweise zum Firmenbild wie die Werbung. In Zeiten von E-Commerce und Globalisierung werden die Präsentationen allerdings zu immer umfassenderen Erlebniswelten umgeformt. So steht im neuen Jahrtausend nicht mehr der Versuch im Vordergrund, möglichst viele Produkte und Dienstleistungen eines Unternehmens vorzustellen, um damit eine Verkaufsplattform zu bieten. Der unmittelbare Verkaufserfolg ist als Messe-Ziel in den Hintergrund getreten, das persönliche Zusammentreffen des Anbieters mit den Kunden in wirkungsvoller Atmosphäre wird dagegen immer wichtiger. Messe-Architektur muss den Rahmen dafür schaffen, soll Begegnungs- und Erlebnis-Räume bieten. Der Trend: Weniger Produktpräsentationen, mehr Kommunikation. Das Ziel: Die Pflege bereits bestehender Geschäftsbeziehungen plus Herstellung nachwirkender Kontakte zu potentiellen Neukunden.
.
.
.
.
1x1 Trans in Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte1x1 Trans in Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte1x1 Trans in Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte1x1 Trans in Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte1x1 Trans in Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte (8 votes, average: 5,00 out of 5)

1x1 Trans in Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen WassereffekteLoading...
.
.
.
.
.

GD Star Rating
loading...
GD Star Rating
loading...
Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte, 10.0 out of 10 based on 8 ratings
Be Sociable, Share!

1x1 Trans in Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte Tweet This Post

Rating: 5.0. From 7 votes.
Please wait...
1x1 Trans in Gestaltung von Erlebnissen und Design von Emotionen mit Wasserspiele Springbrunnen Wassereffekte